Buchempfehlungen

Literaturempfehlung zum Thema Forensik:

"Maßregelvollzug" - Bernd Vockart / Rolf Grünebaum - Heymanns-Verlag

"Maßregelvollzug" - Cornelia Schaumburg - Basiswissen des Psychiatrieverlags

"Basiswissen der Forensischen - Psychiatrie" - Lothar Staud - Richard Borrberg-Verlag

"Forensik Fibel" - Norbert Jung / Berd Hügler - ZfP Baden-Württemberg

"Professionelle forensische Psychiatrie" - Schmidt-Quernheim / Hax-Schoppenhorst - Verlag Hans Huber
 

Literaturempfehlung zum Thema Recht:

"UN-Menschenrechtskonvention zum Thema Behinderung" - Download und Bestellmöglichkeit auf der Homepage des Bundesministeriums für Arbeit uns Soziales

"Psychisch Kranke im Recht" - Rolf Marschner - Balance Buch + Medien Verlag

"Rechtliche Grundlagen für die Arbeit in psychiatrischen Einrichtungen" - Rolf Marschner - Psychiatrie-Verlag

"Das Recht der psychisch Kranken" - Horst Deinert / Wolfgang Jegust - Bundesanzeiger-Verlag
 

Literaturempfehlung zum Thema Medikamente:

"Medikamente bei psychischen Erkrankungen" - BApK

"Pschopharmaka - Medikamente, Wirkungen, Risiken" - C.H. Beck Reihe Wissen
 

Literaturempfehlung zum Thema Betreuung:

"Handbuch für Betreuer - Arbeitshilfe für ehrenamtliche Betreuer" - Bay. Staatsministerium der Justiz

"Leitfaden Betreuungsrecht" - Wolfgang Raack / Jürgen Thar - Bundsanzeiger Verlag
 


Diese Bücher gefallen uns gut:

„Heiter bis wolkig - ein Psychiatrieroman“

Myrthe van der Meer
Balance buch + medien
1. Auflage 2018
552 Seiten, 10,00 €
ISBN 978-3-86739-118-4
 

„Wieder besser drauf“

Gunter Groen / Dorothee Verbeek
Psychiatrieverlag
1. Auflage 2018
142 Seiten, 18,00 €
ISBN 978-3-86739-122-1


„Eigensinn und Psychose“

Prof. Thomas Bock
Paranusverlag
8. Auflage 2017
170 Seiten, 14,80 €
ISBN 978-3-926200-90-7


„Zwangsstörungen verstehen und bewältigen"

Susanne Fricke / Iver Hand
Balance buch und medien Verlag
7. Auflage 2013
144 Seiten, 15,00 €
ISBN 978-3-86739-001-9


„Morgen ist leider auch noch ein Tag“

Tobi Katze
Rohwoltverlag
256 Seiten, 9,99 €
ISBN 978-3-499629273


„Mit Schuld, Scham und Methode“

Maren Lammers, Isgard Ohls
Psychiatrieverlag
1. Auflage 2017
216 Seiten, 17,95 €
ISBN 978-3-86739-160-3


„Borderline - Das Selbsthilfebuch"

Christiane Tilly
Psychiatrieverlag
7. Auflage 2014
184 Seiten, 14,90 €
ISBN 978-3-884143742


"Familie im Gepäck" - wie Sie sich aus alten Mustern
lösen und ins eigene Leben finden

Rosa Rechtsteiner
Patmos Verlag
180 Seiten, 14,99 €
ISBN 978-3843606561


„Wie Traumata in die nächste Generation wirken“
Untersuchungen, Erfahrungen, therapeutische Hilfen

Udo Baer, Gabriele Frick-Baer
Semnos Verlag
2. Auflage 2012
190 Seiten, 18 €
ISBN 978-3934933-33-0


"Psychose - Analyse und Therapie"
- Der Ratgeber für Betroffene und Angehörige

Ursula Schnieder
Verlag Clemens Huber
1. Auflage 2012
139 Seiten, 19,70 €
ISBN 978-39814007-3-1


"Recovery"

Bestellung bei: Universitäre Psychiatrische Dienste (UPD) Bern,
Abtg. Forschung/Entwicklung Pflege und Pädagogik,
Bolligenstr. 111, 3000 Bern 60, CH
30 €
ISBN 978-3033-02194-5


"Gesund in 7 Tagen - Vitamin D"

Dr. med. Raumind von Helden
Hygeia-Verlag
18. Auflage 2015
150 Seiten, 14,80 €
ISBN-13: 978-3939865124


"Helfensbedürftig"

Klaus Dörner
Paranus Verlag
3. Auflage 2014
248 Seiten, 19,95 €
ISBN 978-3940636-18-8


"Aufopfern ist keine Lösung"

Janine Berg-Peer
Kösel Verlag
1. Auflage 2015
208 Seiten, 16,99 €
ISBN-13: 978-3466346172


"Der Weg aus dem Grübelkarussell"

Petra Meibert
Kösel-Verlag
2. Auflage 2014
160 Seiten, 17,99 €
ISBN-13: 978-3466309993


"Depressionen - erkennen - verstehen - überwinden"

Alexander Stern
Verlag Callies, Frank, Ute Knsting / Zebrabuch
2. Auflage 2014
336 Seiten, 19,90 €
ISBN 978-3864270468


"Der Ahnenfaktor - das emotionale Familienerbe als Auftrag und Chance"

Peter Teuschel
Schattauer Verlag
1. Auflage 2016
176 Seiten, 24,99 €
ISBN: 978-37945-3106-6


"Borderline –
sich endlich verstehen und Hilfe finden"

Günter Niklewski / Dr. Rose Riecke-Niklewski
Triasverlag
3. Auflage 2010
188 Seiten, 19,95 €
ISBN 978-3-8304-3681-2


"Der bipolare Spagat"

Donna Reynolds
Trias Verlag
1. Auflage 2011
128 Seiten, 17,99 €
ISBN 978-3830438977


"Ermutigungen - ausgewählte Schriften"

Dorothea Buch
Paranus Verlag
1. Auflage 2012
240 Seiten, 19,95 €
ISBN 978-3940636-21-8


"Liebster Fabian, deine Mutter ist sehr krank..."

Lilo Rombach
Paranus Verlag
1. Auflage 2010
192 Seiten, 14,80 €
ISBN 978-3940636-11-9


„Schizophrenie ist scheiße Mama!“

Janine Berg-Peer
Fischerverlag
5. Auflage 2013
272 Seiten, 9.99 €
ISBN 978-3596-18914-4


"Schlau gelaunt"

Dr. med. Petra Wenzel
Biobliothek
3. Auflage 2017
192 Seiten, 19,90 €
ISBN 978-3981350777


"Sonnenfinsternis"

Michael Datz
Himmelerde
1. Auflage 2007
442 Seiten., 24,00 €
ISBN 978-3000224386


"Wie auf verschiedenen Planeten –
Eltern - Kinder - psychische Erkrankungen"

Gyöngyver Sielaff - Hansen - Boie
Paranus Verlag
1. Auflage 2011
229 Seiten, 19,95 €
ISBN 978-3940636133

Wieder besser drauf!

Ein Ratgeber für junge Menschen zum Umgang mit Stimmungstiefs und Depressionen.
Wie zeigt sich eine Depression bei jungen Menschen? –
Mit »Wieder besser drauf« gibt es endlich ein Buch, das Jugendliche und junge Erwachsene direkt anspricht: Es macht mit stimmigem Ton und Beispielen behutsam deutlich, was typische Anzeichen für eine Depression sind und wann man sich professionelle Hilfe suchen sollte. In der Pubertät sind Stimmungstiefs und der Rückzug in eigene Welten nichts Ungewöhnliches. Was aber, wenn Verstimmungen, Gefühle von Unlust und Wertlosigkeit überhandnehmen? Dieses Buch vermittelt hilfreiche Strategien und macht Mut.

Gunter Groen / Dorothee Verbeek
Psychiatrieverlag
142S., 18€
ISBN:978-3-86739-122-1

Eigensinn und Psychose

Prof. Thomas Bock beschreibt die Achterbahn der Gefühle, Depression, Manie, Psychose.  
Er schreibt über eine Studie von 1992, in der geprüft wurde, warum Patienten die chronisch erkrankt sind plötzlich doch irgendwie gesund werden? Und das Fazit: Sie haben nichts gefunden. Keine besondere Behandlungsgruppe, keine übereinstimmenden Medikamente und kein besonderes Umfeld, was dafür zuständig war. Dann haben sie mal die Patienten befragt und dadurch tatsächlich die Lösung herausgefunden. Neben den Patienten selbst hat sich durch individuelle Dinge „ein neues Selbst entwickelt“, das durch das Umfeld genährt wurde und das hat dazu geführt, dass sie gesund wurden. 

 

Prof. Thomas Bock
Paranus Verlag
170 S., 14,80€
ISBN 978-3-926200-90-7

Zwangsstörungen verstehen und bewältigen

Hilfe zur Selbsthilfe
Ca. 2 Millionen Menschen leiden an einer Zwangserkrankung - meistens nicht ein Leben lang, aber über viele Jahre. Sie müssen zwanghaft putzen, waschen, kontrollieren oder sammeln. Dieser Ratgeber beschreibt die Symptome der Zwangserkrankung und vermittelt praktisch, was man dagegen unternehmen kann. Die Autoren zeigen, wie leicht der Zwang sich als trickreicher Mitbewohner im eigenen Haus breit macht: Zunächst als nützlicher Ordnungshelfer hereingelassen, gewinnt er schnell die Überhand und diktiert das weitere Leben.
Erklärt wird, wie Zwangserkrankungen entstehen und was sie am Leben erhält. Anschaulich und leicht verständlich vermitteln die Autoren Techniken, die in der Verhaltenstherapie erfolgreich angewandt werden und sehr gut zur Selbsthilfe genutzt werden können.

Susanne Fricke / Iver Hand
Balance buch und medien Verlag
7. Auflage 2013
144 Seiten, 15,00 €
ISBN 978-3-86739-001-9

„Morgen ist leider auch noch ein Tag"

Irgendwie hatte ich von meiner Depression mehr erwartet

Diagnose: Depression. Behandlung: mit Humor.
Selbstironisch und sehr ehrlich erzählt Tobi Katze von seinem Leben mit der Depression. Nach der Diagnose seines Therapeuten ist er beinahe erleichtert. Endlich hat er einen Namen für das Gefühl, dass irgendetwas nicht in Ordnung ist: «Ich bin das einzige iPhone 5 in einer Welt voller Android-Telefone. Was allen hilft, passt nicht in meine Anschlüsse.»
Die meiste Zeit schließt er sich in seiner Wohnung ein und spricht lieber mit der schmutzigen Wäsche als mit seinen Freunden. Abends übertönt er die Stille in ihm mit Partys, füllt die Leere, wo Gefühle sein sollten, mit Bier und pflanzt sich ein Dauergrinsen ins Gesicht, um ja nicht den Anschein zu erwecken, etwas wäre nicht in Ordnung.
Das alles ist furchtbar. Und dann auch wieder furchtbar komisch. Aber spricht man so über Depression?
Ja, genau so!


Tobi Katze
rowohlt
1. Auflage 2018
256 Seiten, 9,99 €
ISBN 978-3499629273